Reifen-Müller-App Downloaden

Reifenpanne, adé: Der Bridgestone DriveGuard vereint Sicherheit und Komfort

Geschrieben von Reifen Mueller Team am in Reifen-Müller News, Sicherheit

Bridgestone DriveGuardFür den sicheren und komfortablen Betrieb eines Kraftfahrzeugs sind auch die Reifen von großer Bedeutung. Diese tragen entscheidend zur Sicherheit auf der Straße bei, weshalb Sie auf Qualitätsprodukte und eine regelmäßige Wartung setzen sollten. Eine Neuheit auf dem Reifenmarkt ist der DriveGuard des namhaften Herstellers Bridgestone, der sich unter anderem durch eine hohe Pannensicherheit auszeichnen: Der gefürchtete „Plattfuß“ ist damit Geschichte! 

Bridgestone DriveGuard: Schluss mit Reifenpannen?

Der Reifenhersteller Bridgestone setzt bei seinen Produkten auf modernste Technologien und Fortschritt zugunsten der Autofahrer im privaten, beruflichen und sportlichen Bereich. Eine Innovation auf dem Reifenmarkt stellt eines der neueren Modelle von Bridgestone dar: Der DriveGuard ist ein Markenreifen, der durch ein optimales Fahrverhalten auf trockener sowie nasser Fahrbahn punktet und sich zudem durch Komfort und eine hohe Treibstoffeffizienz auszeichnet. Die Besonderheit des Reifenmodells ist aber seine Widerstandsfähigkeit gegen potenzielle Reifenschäden. Der von vielen Autofahrern gefürchtete „Plattfuß“ gehört damit der Vergangenheit an.

Verantwortlich für die Pannensicherheit der Reifen ist die DriveGuard Technologie, die auf Hightech-Kühlrippen in Kombination mit extra verstärkten Seitenwänden basiert. Auf diese Weise bleiben die Reifen auch dann stabil, wenn es zu einem Schaden etwa durch äußere Einflüsse kommt. Als Autofahrer geraten Sie so nicht ins Schlingern, sondern können mit bis zu einem Tempo von 80 km/h noch bis zu 80 km sicher, komfortabel und kontrolliert weiterfahren. Dies gibt Ihnen die Gelegenheit, im Schadensfall etwa eine Reifen-Werkstatt aufzusuchen und den beschädigten Reifen gegebenenfalls auswechseln zu lassen. Ihre Sicherheit und die anderer Verkehrsteilnehmer erhöht sich so deutlich.

Universell einsetzbarer Reifen für jeden Bodenbelag: DriveGuard

Ein weiterer Pluspunkt des DriveGuard von Bridgestone ist seine universelle Einsetzbarkeit: Der Reifen ist mit nahezu jedem Pkw-Modelle kompatibel. Voraussetzung ist das Vorhandensein eines passiven Reifendruckkontrollsystems RDKS. Für welche Fahrzeuge der Einsatz des Driveguard möglich ist sagt Ihnen gerne der Reifen Fachhändler. Die Anzahl der Fahrzeuge, die mit dem DriveGuard unterwegs sein können, wächst permanent. In Sachen Nasshaftung und Rollwiderstand setzt Bridgestone bei seinem Vorzeigereifen auf das Motto „keine Kompromisse“: Tests durch den TÜV Süd haben bewiesen, dass der DriveGuard auch auf nasser Fahrbahn eine optimale Haftung behält, einen kurzen Bremsweg benötigt und so erneut für ein Plus an Sicherheit auch bei Regenwetter sorgt – sogar bei Aquaplaning.

Umweltschonende Philosophie: Treibstoff sparen mit dem DriveGuard

Wenn Sie auf den DriveGuard als Reifen für Ihren Pkw setzen, sparen Sie Treibstoff, denn auf den Ersatzreifen können Sie ab sofort verzichten. Dadurch reduziert sich das Gewicht Ihres Wagens und somit auch der Treibstoffverbrauch. Ist der Reifen einmal defekt und muss entsorgt werden, tun Sie auch in diesem Fall etwas Gutes für die Umwelt: Der DriveGuard ist vollständig recycelbar, was im Vergleich zur Konkurrenz eine Neuerung darstellt. Möchten Sie auf den Bridgestone DriveGuard umrüsten? Sprechen Sie den Reifen Fachhändler Ihres Vertrauens an und lassen Sie sich beraten oder gleich den passenden Satz Reifen montieren!