Reifen-Müller-App Downloaden

Michelin Reifen

Michelin ReifenEnde des 19. Jahrhunderts gründeten zwei Brüder eine Gummifabrik, aus der das heutige Weltunternehmen Michelin entstand. Die Michelin Reifen stehen für Qualität, Sicherheit und höchsten Fahrkomfort.

Sommerreifen und Winterreifen von Michelin

  • Michelin Winterreifen: Die Michelin Reifen haben einen besonders guten Grip, der den Bremsweg um bis zu fünf Prozent verkürzen kann. Bei der Entwicklung neuer Modelle achtet der Reifenhersteller auf eine optimale Gummimischung und die spezielle Reifenkonstruktion, die sich den winterlichen Bedingungen anpasst. Durch die Erforschung neuer Materialien und Techniken gelten Michelin Reifen als besonders langlebig und stabil. Zudem bietet der Reifenproduzent spezielle Winterreifen für sehr schneereiche Regionen. Das Profil sorgt für einen Raupenketteneffekt, so dass auch in extremen Situationen ein gutes Handling des Fahrzeuges möglich ist.
  • Michelin Sommerreifen: Die verschiedenen Modelle für den Sommer zeichnen sich durch Langlebigkeit und ein kraftstoffsparendes Fahren aus. Möglich ist das ökonomische Fahren vor allem durch die spezielle Silika-Mischung, die den Rollwiderstand stark reduzieren kann. Die Michelin Sommerreifen eignen sich für die Fahrt auf trockenen und nassen Fahrbahnen gleichermaßen und machen ein ruhiges und kontrolliertes Fahrverhalten möglich.

Die Erfolgsgeschichte der Michelin Reifen

Mitten in Frankreich entstand zum Ende des 20. Jahrhunderts einer der heute größten Reifenhersteller der Welt. 1889 übernahmen die Brüder André und Édouard Michelin eine Gummifabrik in Clermont-Ferrand. Die Michelin & Compagnie produzierte zunächst Gummibälle und Bremsklötze, beim Arbeiten an einem Fahrradreifen kam einem der Brüder die Idee des Luftreifens, den man auswechseln kann. Mit der Entwicklung des Automobils und der Verdrängung von gängigen Transportmitteln wie dem Fuhrwagen wurde die Michelin-Erfindung immens wichtig: Der auswechselbare Michelin Reifen wurde zu einem Meilenstein der Automobilgeschichte, wenige Jahre später folgte die abnehmbare Felge. In den folgenden Jahrzehnten konnte das Unternehmen weitere Akzente auf dem Automobil- und Reifenmarkt setzen. Heute zählt der Reifenhersteller Michelin zu den drei größten Reifenproduzenten der Welt. Neben Autoreifen stellt Michelin auch Straßenkarten, Navigationsgeräte sowie Hotel- und Reiseführer her.